Weg und Ziel

Short-term comfort for long-term trouble is not the trade you're looking for. The easy way is not the easy way.
(Es ist pure Energieverschwendung, Schwierigkeiten auf die lange Bank zu schieben oder nach bequemen Lösungen zu suchen. Der scheinbar leichtere Weg ist nie der leichtere Weg.)
- Richard Bach, One (EinsSein)
Wrong turns are as important as right turns. More important, sometimes.
(Falsche Entscheidungen sind unumgänglich. Manchmal sind sie wichtiger als richtige.)
- Richard Bach, One (EinsSein)
Intuition is your guide here. One level of you knows everything there is to know. Find that level, ask for guidance, and trust you'll be led wherever you most need to go.
(Die Intuition ist dein zuverläßigster Führer, denn auf einer Ebene deines Bewußtseins liegen alle Antworten. Du mußt nur einen Zugang zu dieser Ebene finden. Das kannst du lernen, aber noch wichtiger ist es, darauf zu vertrauen, daß du in jedem Fall ans Ziel kommst.)
- Richard Bach, One (EinsSein)
Find out what you really want to do and do it. Don't spend twenty years living your life by default when you can decide right now to go in the direction of your love. What do you really want?
(Zuerst werde dir darüber klar, was du tun willst. Dann tue, was nötig ist. Vergeude nicht kostbare Jahre mit einer halbherzigen Entscheidung, wenn du gleichzeitig eine Entscheidung treffen kannst, hinter der du wirklich stehst. Also: Was willst du wirklich erreichen?)
- Richard Bach, One (EinsSein)
Ideen sind Katalysatoren, die treibende Kraft, die uns voranbringt. Sie werfen Fragen auf, die uns umtreiben und dazu bewegen, neue Wege einzuschlagen, sie eröffnen uns neue Perspektiven, zwingen uns zu eigenen Überlegungen, weisen uns in neue Richtungen.
- Richard Bach, EinsSein
Ever try. Ever fail. No matter.
Try again. Fail again. Fail better.
- Samuel Beckett
Trudele durch die Welt. Sie ist so schön: gib dich ihr hin, und sie wird sich dir geben.
- Kurt Tucholsky, Die Kunst, richtig zu reisen
We shall not cease from exploration
And the end of all our exploring
Will be to arrive where we started
And know the place for the first time.
- T. S. Eliot, Four Quartets, Little Gidding, V
Morpheus: There is a difference between knowing the path and walking the path.
- The Matrix
Stopping By Woods On A Snowy Evening

Whose woods these are I think I know.
His house is in the village though;
He will not see me stopping here
To watch his woods fill up with snow.

My little horse must think it queer
To stop without a farmhouse near
Between the woods and frozen lake
The darkest evening of the year.

He gives his harness bells a shake
To ask if there is some mistake.
The only other sound's the sweep
Of easy wind and downy flake.

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
- Robert Frost
Das Geheimnis des Erfolgs ist die Beständigkeit des Ziels.
- Benjamin Disraeli
Wer kein Ziel hat, kann auch keines erreichen.
- Lao-Tse
Wenn man einen Stein ins Wasser wirft, so eilt er auf dem schnellsten Weg zum Grunde des Wassers. So ist es, wenn Siddhartha ein Ziel, einen Vorsatz hat. Siddhartha tut nichts, er wartet, er denkt, er fastet, aber er geht durch die Dinge der Welt hindurch wie der Stein durchs Wasser, ohne etwas zu tun, ohne sich zu rühren: er wird gezogen, er läßt sich fallen. Sein Ziel zieht ihn an sich, denn er läßt nichts in seine Seele ein, was dem Ziel widerstreben könnte. Das ist es, was Siddhartha bei den Samanas gelernt hat. Es ist das, was die Toren Zauber nennen und wovon sie meinen, es werde durch die Dämonen bewirkt. Nichts wird von den Dämonen bewirkt, es gibt keine Dämonen. Jeder kann zaubern, jeder kann seine Ziele erreichen, wenn er denken kann, wenn er fasten kann.
- Hermann Hesse, Siddhartha
Das Ziel ist dies: mich immer dahin zu stellen, wo ich am besten dienen kann, wo meine Art, meine Eigenschaften und Gaben den besten Boden, das größte Wirkungsfeld finden. Es gibt kein anderes Ziel.
- Hermann Hesse, Narziß und Goldmund
If you never let go of what matters to you, if it matters so much that you're willing to struggle this hard to have it, I promise you'll have a very successful life.
(Wenn du an dem, was dir wichtig ist, festhältst, wenn es dir so wichtig ist, daß du dafür Schwierigkeiten in Kauf nimmst, um es zu erreichen, dann wirst du dein Ziel erreichen.)
- Richard Bach, One (EinsSein)
Du mußt deinen eigenen Weg finden, nicht meinen.
- Richard Bach, EinsSein
Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt.
- Hermann Hesse, Demian
Es gab keine, keine, keine Pflicht für erwachte Menschen als die eine: sich selber zu suchen, in sich fest zu werden, den eigenen Weg vorwärts zu tasten, einerlei wohin er führte.
- Hermann Hesse, Demian
Man kann ruhig etwas Falsches anfangen. Wenn man behutsam weitermacht, kann man es steuern, und es wird richtig.
- Sten Nadolny, Netzkarte
The Road Not Taken

Two roads diverged in a yellow wood,
And sorry I could not travel both
And be one traveler, long I stood
And looked down one as far as I could
To where it bent in the undergrowth;

Then took the other, as just as fair,
And having perhaps the better claim,
Because it was grassy and wanted wear;
Though as for that the passing there
Had worn them really about the same,

And both that morning equally lay
In leaves no step had trodden black.
Oh, I kept the first for another day!
Yet knowing how way leads on to way,
I doubted if I should ever come back.

I shall be telling this with a sigh
Somewhere ages and ages hence:
Two roads diverged in a wood, and I --
I took the one less traveled by,
And that has made all the difference.
- Robert Frost
Nur wenn man sich im Weg irrt, lernt man den richtigen Weg kennen.
- Afrikanisches Sprichwort
Um an die Quelle zu kommen, muß man gegen den Strom schwimmen.
- Polnisches Sprichwort
Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.
- Philip Rosenthal
Schwierigkeiten scheinen nur dazu da zu sein, um überwunden zu werden.
- A.W. von Hoffmann
It is good to have an end to journey towards; but it is the journey that matters, in the end.
(Es ist gut, auf einer Reise ein Ziel zu haben, auf das man zustreben kann; letztendlich jedoch ist es die Reise selbst, auf die es ankommt.)
- Ursula K. Le Guin, The Left Hand of Darkness (Winterplanet)
Geh deinen Weg. Es gibt so viele Wege.
- Kurt Tucholsky, Hej –!, Die Weltbühne, 29.10.1929
Man konnte den Leuten in ihrer Dummheit zusehen, man konnte über sie lachen oder Mitleid mit ihnen haben, aber man mußte sie ihrer Wege gehen lassen.
- Hermann Hesse, Vorfrühling
Jeder von uns ist nur ein Mensch, nur ein Versuch, ein Unterwegs. Er sollte aber dorthin unterwegs sein, wo das Vollkommene ist, er soll ins Zentrum streben, nicht an die Peripherie.
- Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel
The Road goes ever on and on
Down from the door where it began.
Now far ahead the Road has gone,
And I must follow, if I can,
Pursuing it with weary feet,
Until it joins some larger way,
Where many paths and errands meet.
And whither then? I cannot say.
- J.R.R. Tolkien, The Lord of the Rings
Kathryn Janeway: Manchmal muß man zurückblicken, um vorwärts zu kommen.
- Voyager, Folge "In Furcht und Hoffnung"
Short cuts make long delays.
- J.R.R. Tolkien, The Lord of the Rings
Nun, wo ein Anfang gemacht ist, kommt immer das Beste von selber nach.
- Hermann Hesse, Peter Camenzind
Der Mensch ist ein zielstrebiges Wesen, aber meistens strebt er zuviel und zielt zuwenig.
- Günter Radtke
Here is a test to find out if your mission on earth is finished: If you're alive, it isn't.
- Richard Bach, Illusions
There are no mistakes. The events we bring upon ourselves, no matter how unpleasant, are necessary in order to learn what we need to learn; whatever steps we take, they're necessary to reach the place we've chosen to go.
(Es gibt keinen Irrtum. Alle Ereignisse, die wir herbeiführen, sind notwendig - so unangenehm sie auch sein mögen. Wir brauchen sie, um zu lernen, was wir lernen müssen. Keiner unserer Schritte ist überflüssig; jeder bringt uns den Zielen näher, die wir uns ausgesucht haben.)
- Richard Bach, The Bridge Across Forever (Brücke über die Zeit)
Es gibt keine Probleme, sondern nur neue Herausforderungen.
Je planmäßiger Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft sie der Zufall.
- Friedrich Dürrenmatt
Von einem gewissen Punkt an gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.
- Franz Kafka, Betrachtungen über Sünde, Leid, Hoffnung und den wahren Weg
Der Radwechsel

Ich sitze am Straßenrand
Der Fahrer wechselt das Rad.
Ich bin nicht gern, wo ich herkomme.
Ich bin nicht gern, wo ich hinfahre.
Warum sehe ich den Radwechsel
Mit Ungeduld?
- Bertolt Brecht, Buckower Elegien
Wenn man nicht weiß, wohin man geht, tut die Geschwindigkeit dabei nicht viel zur Sache.
- Cees Nooteboom, Die folgende Geschichte
Tu den Schritt und wirf einmal alles weg, so wirst du plötzlich die Welt wieder mit hundert schönen Dingen auf dich warten sehen.
- Hermann Hesse, Roßhalde
Unsereiner versteht sich wohl vorwiegend nur darauf, diese Welt in Unordnung zu bringen. Wenn du dem Verlauf der Dinge eine neue Richtung gegeben hast, dann kannst du das nicht mehr rückgängig machen, und die Folgen deiner Tat werden bis in alle Ewigkeit sichtbar bleiben. Manchmal fügt sich aus all diesen Irrwegen allerdings eine neue Ordnung, aber das ist nicht unser Verdienst.
- Hans Bemmann, Stein und Flöte
Aber er fragte sich auch, wohin man geraten mochte, wenn man an der Verläßlichkeit seines eigenen Verstandes zu zweifeln bekann. Wonach sollte man sich richten, wenn nirgends eine greifbare Wegmarke den Horizont in meßbare Abschnitte gliederte? Das würde sein, als ritte man ohne Weg und Ziel über die grenzenlose Steppe, und selbst dort gab es ja noch das ewig kreisende Muster der Gestirne, das dem Kundigen die Richtung wies, wenn er bereit war, sich den Gesetzen ihrer Bewegung anzuvertrauen. Was aber, wenn diese Lichtpunkte einmal ihre geregelte Bahn verlassen sollten? Wer sagt einem, daß sie dies nicht schon längst getan hatten, ohne daß man es hätte merken können?
- Hans Bemmann, Stein und Flöte
Wenn einer in die Irre geht, dann heißt das noch lange nicht, daß er nicht auf dem richtigen Weg ist.
- Hans Bemmann, Stein und Flöte
Navigate by the same star, unwilling to change, and you find yourself not only off-course but lost.
- Richard Bach, The Bridge Across Forever
Ja, man muß seinen Traum finden, dann wird der Weg leicht. Aber es gibt keinen immerwährenden Traum, jeden löst ein neuer ab, und keinen darf man festhalten wollen.
- Hermann Hesse, Demian
The most certain way to succeed is to always try one more time.
- Thomas Edison
One doesn't discover new lands without consenting to lose sight of the shore for a very long time.
- Andre Gide
Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten läßt.
- Mark Twain
Man muss ins Gelingen verliebt sein, nicht ins Scheitern.
- Ernst Bloch
Quand tu veux construire un bateau, ne commence pas par rassembler du bois, couper des planches et distribuer du travail, mais reveille au sein des hommes le desir de la mer grande et large.
(Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.)
- Antoine de Saint-Exupéry (zugeschrieben, Quelle unklar)
You can only be successful if you let your mind go beyond the boundaries that other people have set for themselves.
- Brian Herbert and Kevin Anderson, Dune: House of Atreides
The trick usally lies in not thinking too hard about whatever you want to do, but just allowing it to happen as if it were going to anyway.
- Douglas Adams, Life, the Universe, and Everything
Warum rückwärts schauen auf das Was-wäre-gewesen-Wenn und irgendwelche logischen oder rationalen Gründe zur Erklärung der Vergangenheit suchen? Heute ist ein neuer Tag. Wir schreiten mit jedem neuen Tag voran. Die Entscheidung von heute ist die Entscheidung von heute.
- Marlo Morgan, Traumreisende
Ja, es war besser, selber zu steuern und dabei in Scherben zu gehen, als immer von einem andern gefahren und gelenkt zu werden.
- Hermann Hesse, Klein und Wagner
Die ganze Kunst war: sich fallen lassen [...] Hatte man das einmal getan, hatte man einmal sich dahingegeben, sich anheimgestellt, sich ergeben, hatte man einmal auf alle Stützen und jeden festen Boden unter sich verzichtet, hörte man ganz und gar nur noch auf den Führer im eigenen Herzen, dann war alles gewonnen, dann war alles gut, keine Angst mehr, keine Gefahr mehr.
- Hermann Hesse, Klein und Wagner
Es gibt tausend Wege für einen jeden, tausend Möglichkeiten der Geburt, der Wandlung, der Wiederkehr.
- Hermann Hesse, Herr Claassen
Leute, die alles bedenken, ehe sie einen Schritt tun, werden ihr Leben auf einem Bein verbringen.
- Anthony de Mello, Eine Minute Weisheit
Über einen bestimmten Punkt kommt man nur hinaus, wenn man weiß, wo man hin will.
- Frank Goosen, Liegen lernen
Any road followed precisely to its end leads precisely nowhere. You must climb the mountain a little ... enough to test that it's a mountain, enough to see where the other mountains are. From the top of any mountain, you cannot see that mountain.
- Brian Herbert and Kevin Anderson, Dune: House Corrino
Every man has the same final destination: death at the end of life's road. But the path we travel makes all the difference. Some of us have maps and goals. Others are just lost.
- Brian Herbert and Kevin Anderson, Dune: House Corrino
Dans la vie, il n'y a pas des solutions. Il n'y a que des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent.
(Es gibt keine Lösungen im Leben. Es gibt Kräfte in Bewegung: die muß man schaffen; die Lösungen folgen nach.)
- Antoine de Saint-Exupéry, Vol de Nuit (Nachtflug)
Auf die Haltung allein kommt es an. Denn nur sie allein ist von Dauer und nicht das Ziel, das nur ein Trugbild des Wanderers ist, wenn er von Grat zu Grat fortschreitet, als ob dem erreichten Ziel ein Sinn innewohnte. Ebenso gibt es keinen Fortschritt ohne eine Bejahung des Bestehenden.
- Antoine de Saint-Exurpéry, Die Stadt in der Wüste
Es kommt darauf an, daß du auf etwas zu gehst, nicht daß du ankommst; denn man kommt nirgendwo an; außer im Tode.
- Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste
Careful preparation and defenses can never guarantee victory. However, ignoring these precautions is an almost certain recipe for defeat.
- Brian Herbert and Kevin Anderson, The Butlerian Jihad
Monoliths are vulnerable. To endure, one must remain mobile, resilient, and diversified.
- Brian Herbert and Kevin Anderson, The Butlerian Jihad
Viele Menschen wollen nicht verantwortlich sein für ihr Tun. Sie wollen lieber Kind bleiben. Wenn auch du Kind bleiben willst, wirst du niemals Mensch werden. Wenn du aber aufgestanden bist zu deiner vollen Größe, so richte deinen Blick vorwärts und gehe deinen Weg mit festem Schritt. Welchen Weg du auch wählen magst, es ist dein Weg. Du bist für jeden Schritt verantwortlich, den du tust, darum gehe deinen Weg gut.
- Heinz Körner, Johannes
Du hast nun die Wahl zwischen vielen Wegen. Doch welcher es auch immer sein mag, den du gehst: Gehe ihn mit ganzem Herzen. Denn alle Wege führen zum Tod. Darum wird dein Weg auch dein letzter Weg sein.
- Heinz Körner, Johannes
When you want something, all the universe conspires in helping you to achieve it.
(Wenn du etwas ganz fest willst, dann wird das Universum darauf hinwirken, daß du es erreichen kannst.)
- Paulo Coelho, The Alchimist (Der Alchimist)
Dreimal hinsehen, einmal handeln. Junge Leute begreifen das nicht immer. Langsam und fehlerlos ist besser als schnell und zum letzten Mal.
- Sten Nadolny, Die Entdeckung der Langsamkeit
Alles bleibt Menschenwerk, also Pfusch, und deshalb solltest du vielleicht immer zunächst einmal das tun, was dir dein Herz eingibt, und dich selbst nicht von vornherein mit Überlegungen blockieren, die die anderen vielleicht vorbringen oder vielleicht auch nicht.
- Harry Mulisch, Die Entdeckung des Himmels
[W]enn man endlich das erreicht hat, was man erreichen wollte, ist es nicht mehr das, was man erreichen wollte, sondern nur noch das, was man erreicht hat. Es ist eine Selbstverständlichkeit geworden. Genaugenommen verliert man eigentlich, was man gewinnt, und wenn man obendrein bedenkt, was man alles hat anstellen müssen, um es zu erreichen, dann vergeht einem die Befriedigung ziemlich schnell.
- Harry Mulisch, Die Entdeckung des Himmels
Wenn man auf ein Ziel zugeht, ist es äußerst wichtig, auf den Weg zu achten. Denn der Weg lehrt uns am besten, ans Ziel zu gelangen, und er bereichert uns, während wir ihn zurücklegen.
- Paulo Coelho, Auf dem Jakobsweg
Wir können niemals das Leben anderer beurteilen, denn jeder weiß um den eigenen Schmerz und Verzicht. Du kannst für dich sagen, daß du auf dem rechten Weg bist; doch es ist etwas anderes, wenn du sagst, es sei der einzige Weg.
- Paulo Coelho, Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte
Ich will dir ein kleines Geheimnis verraten, das jeder Monarch auch kennen sollte, der Reformen durchführen, Entscheidungen treffen und die Zügel in der Hand behalten möchte. Er sollte immer daran denken, dass es letzten Endes keine festen Regeln gibt. Es kommt ausschließlich darauf an, eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen, auf die Gefahr hin, dass man Fehler begeht. Niemand lernt aus dem, was er richtig gemacht hat, sondern immer nur aus dem, was ihm misslungen ist. Wer zu irgendeinem Amt taugen will, kommt nicht umhin, sich von Zeit zu Zeit zu irren.
- Pedro Fernandez, Der Bauer des Königs
Warum geht man fort? Damit man zurückkehren kann, um den Ort, den man verlassen hat, mit neuen Augen und zusätzlichen Farben zu sehen. Und auch die Menschen dort sehen einen anders. Dorthin zurückzukehren, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.
- Terry Pratchett, Ein Hut voller Sterne
[I]f one advances confidently in the direction of his dreams, and endeavors to live the life which he has imagined, he will meet with a success unexpected in common hours. He will put some things behind, will pass an invisible boundary; new, universal, and more liberal laws will begin to establish themselves around and within him; or the old laws be expanded, and interpreted in his favor in a more liberal sense, and he will live with the license of a higher order of beings.
([W]enn jemand vertrauensvoll in der Richtung seiner Träume vorwärtsschreitet und danach strebt, das Leben, das er sich einbildete, zu leben, so wird er Erfolge haben, von denen er sich in gewöhnlichen Stunden nichts träumen ließ. Er wird mancherlei hinter sich lassen, wird eine unsichtbare Grenze überschreiten. Neue, allgemeine und freiere Gesetze werden sich um ihn und in ihm bilden, oder die alten werden ausgedehnt und zu seinen Gunsten in freierem Sinne ausgelegt werden. Es wird ihm vergönnt sein, unter Wesen einer höheren Seinsordnung zu leben.)
- Henry David Thoreau, Walden
Wenn ich allein klarkomme, komme ich überallhin.
- Paulo Coelho, Elf Minuten
Denn nur dem, der den Mut hat, den Weg zu gehen, offenbart sich der Weg.
- Paulo Coelho, Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt, Nr. 55
Don't give up yet. Make a try. The basis of life is trying.
- Philip K. Dick, The Divine Invasion
Das Ziel des Lebens ist Selbstentfaltung. Seine eigene Natur vollkommen zu verwirklichen - dafür ist jeder von uns da.
- Oscar Wilde, Das Bildnis des Dorian Gray
Wenn jemand seinen Weg gefunden hat, darf er keine Angst haben. Er muss auch den Mut aufbringen, Fehler zu machen.
- Paulo Coelho, Brida
Nicht Erklärungen helfen uns weiter, sondern unser Wille voranzuschreiten.
- Paulo Coelho, Brida
Einen Weg wählen hieß andere Wege aufgeben.
- Paulo Coelho, Brida
Man musste Risiken eingehen, sich für bestimmte Wege entscheiden und andere aufgeben. [...] Das Schlimmste war, zu wählen und sich den Rest des Lebens zu fragen, ob man richtig gewählt hatte. Kein Mensch kann eine Wahl treffen, ohne dabei Angst zu haben.
- Paulo Coelho, Brida
From desire, ariseth the thought of some means we have seen produce the like of that which we aim at; and from the thought of that, the thought of means to that mean; and so continually, till we come to some beginning within our power.
- Thomas Hobbes, Leviathan
Action is consolatory. It is the enemy of thought and the friend of flattering illusions. Only in the conduct of our action can we find the sense of mastery over the Fates.
- Joseph Conrad, Nostromo
Remembering that I'll be dead soon is the most important tool I've ever encountered to help me make the big choices in life. Because almost everything — all external expectations, all pride, all fear of embarrassment or failure — these things just fall away in the face of death, leaving only what is truly important. Remembering that you are going to die is the best way I know to avoid the trap of thinking you have something to lose. You are already naked. There is no reason not to follow your heart.
- Steve Jobs, Address at Stanford University, 2005
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away.
- Henry Thoreau, Walden
Dein Leben dreht sich nur im Kreis,
so voll von weggeworfner Zeit,
und deine Träume schiebst du endlos vor dir her.
Du willst noch leben, irgendwann,
doch wenn nicht heute, wann denn dann?
Denn irgendwann ist auch ein Traum zu lange her.
- Wolfsheim, Kein Zurück
Jeder Schritt, den man tut, ist für immer. Man kann ihn nicht ungeschehen machen. Auch nicht teilweise.
- Cormac McCarthy, Kein Land für alte Männer
Aller Anfang ist schwer! Das mag in einem gewissen Sinne wahr sein; allgemeiner aber kann man sagen: aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.
- Johann Wolfgang von Goethe, Wilhelm Meisters Wanderjahre
Das Leben läuft wie jede andere Geschichte rückwärts auf die eigene Ursache zu. Weil Menschen gewöhnlich von vorn nach hinten denken, bleibt ihnen die Bedeutung ihres Daseins verborgen. Wer jedoch das Prinzip erkannt und herausgefunden hat, welchem künftigen Zweck er dient, kann fortan jedes Ereignis als Teil seiner persönlichen Bestimmung betrachten. Und deshalb mit Fassung tragen.
- Juli Zeh, Schilf
Das Fliegen wird erst möglich, wenn zuvor vom Fliegen geträumt wurde.
- Stanislaw Lem, Also sprach Golem
Autobiography in Five Short Chapters

I

I walk down the street.
There is a deep hole in the sidewalk
I fall in.
I am lost ... I am helpless.
It isn't my fault.
It takes me forever to find a way out.

II

I walk down the same street.
There is a deep hole in the sidewalk.
I pretend I don't see it.
I fall in again.
I can't believe I am in the same place
But it isn't my fault.
It still takes a long time to get out.

III

I walk down the same street.
There is a deep hole in the sidewalk.
I see it is there.
I still fall in ... it's a habit.
My eyes are open.
I know where I am.
It is my fault.
I get out immediately.

IV

I walk down the same street.
There is a deep hole in the sidewalk.
I walk around it.

V

I walk down another street.

(I

Ich gehe die Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich falle hinein.
Ich bin verloren ... Ich bin ohne Hoffnung.
Es dauert endlos, wieder herauszukommen.

II

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich tue so, als sähe ich es nicht.
Ich falle wieder hinein.
Ich kann es nicht glauben, wieder am gleichen Ort zu sein.
Aber es ist nicht meine Schuld.
Immer noch dauert es sehr lange herauszukommen.

III

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich falle immer noch hinein ... aus Gewohnheit.
Meine Augen sind offen, ich weiß wo ich bin.
Es ist meine eigene Schuld.
Ich komme sofort heraus.

IV

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich gehe darum herum.

V

Ich gehe eine andere Straße.)
- Portia Nelson, There's a Hole in my Sidewalk
Es gibt Dinge, die sich nicht mehr rückgängig machen lassen. Man kann die Zeit nicht zurückdrehen. Ist man einmal an einem gewissen Punkt angekommen, gibt es kein Zurück mehr.
- Haruki Murakami, Südlich der Grenze, westlich der Sonne
Chow Mo Wan: When you don't take "no" for an answer, there is still a chance you'll get what you want.
- 2046
Man darf sein Ziel nicht aus den Augen verlieren, doch wenn man einen Berg erklimmt, sollte man hin und wieder stehen bleiben und die Aussicht genießen. Mit jedem eroberten Meter kann man weiter in die Ferne blicken und Dinge entdecken, die man zuvor nicht wahrgenommen hat.
- Paulo Coelho, Die Schriften von Accra
Die Zukunft ist für uns alle ein unbekanntes Terrain, von dem es keine Landkarte gibt. Was uns hinter der nächsten Ecke erwartet, wissen wir erst, wenn wir abgebogen sind.
- Haruki Murakami, 1Q84
Nicht genau zu wissen, wonach man sucht, kann die Suche ungemein erschweren.
- Haruki Murakami, Von Männern die keine Frauen haben, Yesterday
Vielleicht machen wir die Zukunft wahr, indem wir sie uns vorstellen, vielleicht auch nicht, aber wir müssen sie uns vorstellen.
- John Green, Margos Spuren