Wirklichkeit

Ich glaube, du kommst dir nur so vor, weil du deinen Blick zu sehr auf das Äußere der Dinge richtest. Du kannst über die Wirklichkeit nichts aussagen, wenn du nur die sichtbare Oberfläche der Dinge beschreibst, die jedermann vor Augen hat. Die Wirklichkeit steckt hinter denDingen, und man kann nur in Bildern von ihr sprechen. Du kannst sie nicht packen, wie du eine Katze beim Schwanz packst. Wenn dir eine solche Rede geheimnisvoll vorkommt, hast du noch nicht viel von der Wirklichkeit begriffen.
- Hans Bemmann, Stein und Flöte
Reality is a point of view.
Der Mensch wird nur der Welt gewahr, die er schon in sich trägt. Es braucht eine gewisse Spannweite, um dem Erhabenen die Stirn zu bieten und seine Botschaft zu empfangen.
- Antoine de Saint-Exupéry, Moskau
We generate our own environment. We get exactly what we deserve. How can we resent the life we've created for ourselves? Who is to blame, who's to credit, but us? Who can change it, anytime we wish, but us?
(Wir erschaffen unsere eigene Realität. Wie können wir uns gegen ein Leben auflehnen, das wir uns selber maßgeschneidert haben? Wem anders als uns selbst können wir die Verantwortung dafür anlasten? Wer außer uns selbst kann etwas daran ändern?)
- Richard Bach, One (EinsSein)
Reality has nothing to do with appearances, with our narrow way of seeing.
(Die Wirklichkeit ist unabhängig von Erscheidungsformen oder unserer begrenzten, konditionierten Wahrnehmung.)
- Richard Bach, One (EinsSein)
Es gibt keine Wirklichkeit als die, die wir in uns haben.
- Hermann Hesse, Demian
Protect me from knowing what I don't need to know. Protect me from even knowing that there are things I don't know. Protect me from knowing that I decided not to know about the things that I decided not to know about.
- Douglas Adams, Mostly Harmless
You cannot see what I see because you see what you see. You cannot know what I know because you know what you know. What I see and what I know can not be added to what you see and what you know because they are not the same kind.
- Douglas Adams, Mostly Harmless
Everything you see or hear or experience in any way at all is specific to you. You create a universe by perceiving it, so everything in the universe you perceive is specific to you.
- Douglas Adams, Mostly Harmless
All you really need to know for the moment is that the universe is a lot more complicated than you might think, even if you start from a position of thinking it's pretty complicated in the first place.
- Douglas Adams, Mostly Harmless
Questions arise from a point of view - from something that helps to structure what is problematical, what is worth asking, and what constitutes an answer (or progress). It is not that the view determines reality, only what we accept from reality and how we structure it. I am realist enough to believe that in the long run reality gets its own chance to accept or reject our various views.
- Allen Newell
Das Mögliche ist beinahe unendlich, das Wirkliche streng begrenzt, weil doch nur eine von allen Möglichkeiten zur Wirklichkeit werden kann. Das Wirkliche ist nur ein Sonderfall des Möglichen, und deshalb auch anders denkbar. Daraus folgt, daß wir das Wirkliche umzudenken haben, um ins Mögliche vorzustoßen.
- Friedrich Dürrenmatt, Justiz
Das, was wahr ist, und wie das Leben eigentlich eingerichtet ist, das muß ein jeder sich selber ausdenken und kann es aus keinem Buch lernen.
- Hermann Hesse, Vorfrühling
Das, was wirklich ist, kann man mit Wörtern ohnehin immer nur annähernd beschreiben; ein Wort ist eben nie genau die Sache selber.
- Hans Bemmann, Erwins Badezimmer oder die Gefährlichkeit der Sprache
The important thing is not to stop questioning. Curiosity has its own reason for existing. One cannot help but be in awe when he contemplates the mysteries of eternity, of life, of the marvelous structure of reality. It is enough if one tries to comprehend a little of this mystery every day.
- Albert Einstein
Der Wirklichkeit ist mit der Logik nur zum Teil beizukommen.
- Friedrich Dürrenmatt, Das Versprechen
Meinst du, es gäbe nichts außer dem, was du dir vorstellen kannst?
- Hans Bemmann, Stein und Flöte
What the eye doesn't see and the mind doesn't know, doesn't exist.
- D. H. Lawrence, Lady Chatterley's Lover
Ich habe dir nur die Wahrscheinlichkeit meiner These bewiesen. Aber das Wahrscheinliche ist nicht das Wirkliche. Wenn ich sage, daß es morgen wahrscheinlich regnet, braucht es morgen doch nicht zu regnen. In dieser Welt ist der Gedanke mit der Wahrheit nicht identisch.
- Friedrich Dürrenmatt, Der Verdacht
Kaum etwas scheint vom wirklichen Leben so unberührt wie ein schlafendes Kind.
- John Irving, Witwe für ein Jahr
Die Wirklichkeit - ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.
- Paul Watzlawick, Wie wirklich ist die Wirklichkeit?
The Conscience: You didn't see what was, Jeanne. You saw what you wanted to see.
(Das Gewissen: Du hast nicht gesehen, was wirklich war, Jeanne. Du hast gesehen, was du sehen wolltest.)
- Joan of Arc (1999)
Angst: Wenn Ihre einzige Realität die Illusion ist, dann ist die Illusion die Realität.
- Voyager, Folge "Das Ultimatum"
Worte, dachte er. Das zentrale Problem der Philosophie. Das Verhältnis des Worts zum Gegenstand ... was ist ein Wort? Ein willkürliches Zeichen. Aber wir leben in Wörtern. Unsere ganze Wirklichkeit, zwischen Wörtern, nicht Dingen. Es gibt sowieso nicht so was wie das Ding; alles ist nur eine Denkfigur in unserem Verstand. Die Dinghaftigkeit ... das Gefühl von Substanz. Eine Illusion. Das Wort ist wirklicher als der Gegenstand, den es darstellt. Das Wort stellt die Wirklichkeit nicht dar. Das Wort ist die Wirklichkeit.
- Philip K. Dick, Zeit aus den Fugen
Das, was wir Welt nennen, ist die Summe unserer Wahrnehmungen. Die Welt selbst kennen wir nicht, in ihr aber nehmen wir ein jeder eine eigene Welt wahr.
- Eric-Emmanuel Schmitt, Die Schule der Egoisten
Reality is that which, when you stop believing in it, doesn't go away.
- Philip K. Dick, How To Build A Universe That Doesn't Fall Apart Two Days Later
If the doors of perception were cleansed everything would appear to man as it is, infinite.
- William Blake, The Marriage of Heaven and Hell
Alles ist, wie es ist. Daran gibt es nichts auszusetzen.
- Michael Köhlmeier, Die Abenteuer des Joel Spazierer
I cannot be awake for nothing looks to me as it did before,
Or else I am awake for the first time, and all before has been a mean sleep.
- Walt Whitman