Zitate von Anthony de Mello

Wovor du wegläufst und wonach du dich sehnst, beides ist in dir.
- Anthony de Mello, Warum der Schäfer jedes Wetter liebt
Wenn du denkst, du seist der, für den dich Freunde und Feinde halten, kennst du dich offensichtlich selbst nicht.
- Anthony de Mello, Warum der Schäfer jedes Wetter liebt
Angst liegt nie in den Dingen selbst, sondern darin, wie man sie betrachtet.
- Anthony de Mello, Warum der Schäfer jedes Wetter liebt
Nicht-Erleuchtete erkennen nicht, daß sie selbst die Ursache all ihrer Sorgen sind.
- Anthony de Mello, Warum der Schäfer jedes Wetter liebt
Was immer geschieht, an uns liegt es, Glück oder Unglück darin zu sehen.
- Anthony de Mello, Warum der Schäfer jedes Wetter liebt
Nur deine Illusionen hindern dich an der Erkenntnis, daß du frei bist - und es immer warst.
- Anthony de Mello, Warum der Schäfer jedes Wetter liebt
Die meisten Menschen haben solche Angst zu sterben, daß sie ganz darauf gerichtet sind, den Tod zu vermeiden und dabei nie richtig leben.
- Anthony de Mello, Warum der Schäfer jedes Wetter liebt
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß ich nicht immer das bekommen kann, was ich gerne möchte. Also habe ich gelernt, immer das zu mögen, was ich bekomme.
- Anthony de Mello, Warum der Schäfer jedes Wetter liebt
Wörter sind unzureichende Abbilder der Wirklichkeit.
- Anthony de Mello, Warum der Schäfer jedes Wetter liebt
Nichts entzückt das eigene Ich mehr, als die Fehler anderer korrigieren zu können.
- Anthony de Mello, Wer bringt das Pferd zum Fliegen?
Nur zu oft sehen wir die Menschen nicht, wie sie sind, sondern wie wir sind.
- Anthony de Mello, Wer bringt das Pferd zum Fliegen?
Der sicherste Weg, eine Beziehung zu töten, ist stets auf dem eigenen Willen zu beharren.
- Anthony de Mello, Wer bringt das Pferd zum Fliegen?
Erziehung sollte keine Vorbereitung auf das Leben sein, sondern das Leben selbst.
- Anthony de Mello, Wer bringt das Pferd zum Fliegen?
Man besitzt nie etwas wirklich. Nur eine Zeitlang bewahrt man es auf. Ist man nicht fähig, es wegzugeben, wird man selbst festgehalten.
- Anthony de Mello, Wer bringt das Pferd zum Fliegen?
Die besten Dinge im Leben sind weder teuer noch schwer zu finden.
- Anthony de Mello, Wer bringt das Pferd zum Fliegen?
Diejenigen, die keine Fehler machen, machen den größten aller Fehler: sie versuchen nichts Neues.
- Anthony de Mello, Eine Minute Unsinn
Die Schönheit des Sonnenuntergangs begreift man nicht, solange man die Sonne und die Wolken, den Himmel und den Horizont begutachtet. Denn Schönheit ist kein 'Ding', sondern eine besondere Weise des Sehens.
- Anthony de Mello, Eine Minute Unsinn
Wenn du imstande bist, dem Leben ins Gesicht zu lachen, erhältst du Macht über die Welt - genau wie derjenige, der darauf vorbereitet ist zu sterben.
- Anthony de Mello, Eine Minute Unsinn
Begrenze deine Kinder nicht durch dein eigenes Wissen, denn sie sind in einer anderen Zeit geboren.
- Anthony de Mello, Eine Minute Unsinn
Du denkst über die Wahrheit, als wäre sie eine Formel, die du aus einem Buch herauspicken kannst. Wahrheit kostet den Preis der Einsamkeit. Wenn du der Wahrheit folgen willst, mußt du lernen, allein zu gehen.
- Anthony de Mello, Eine Minute Unsinn
Das Glück ist ein Schmetterling. Jag ihm nach, und er entwischt dir. Setz dich hin, und er läßt sich auf deiner Schulter nieder.
- Anthony de Mello, Eine Minute Unsinn
Lehren findet nur statt, wenn das Lernen funktioniert. Lernen findet nur statt, wenn ihr euch selbst etwas lehrt.
- Anthony de Mello, Eine Minute Weisheit
Leute, die alles bedenken, ehe sie einen Schritt tun, werden ihr Leben auf einem Bein verbringen.
- Anthony de Mello, Eine Minute Weisheit
Gehorsamkeit hält die Regeln ein. Liebe weiß, wann sie zu brechen sind.
- Anthony de Mello, Eine Minute Weisheit
Alles Leiden kommt von der Unfähigkeit des Menschen, still zu sitzen und allein zu sein.
- Anthony de Mello, Eine Minute Weisheit
Du bist das, wofür du dich hältst.
- Anthony de Mello, Eine Minute Weisheit
Versucht nicht, einem Schwein das Singen beizubringen. Ihr verschwendet eure Zeit, und das Schwein ärgert sich.
- Anthony de Mello, Eine Minute Weisheit
Laß dich nicht von dem, was der Kritiker sagt, niederdrücken. Noch nie wurde zu Ehren eines Kritikers ein Denkmal errichtet, wohl aber für Kritisierte.
- Anthony de Mello, Eine Minute Weisheit
Wenn du nie verurteilst, brauchst du nie zu vergeben.
- Anthony de Mello, Eine Minute Weisheit
Nur wer Angst vor dem Leben hat, hat auch Angst vor dem Tod.
- Anthony de Mello, Der springende Punkt
Schmerz und Leid verweisen auf einen Bereich in Ihnen, in dem Sie noch nicht gewachsen sind, in dem Sie noch wachsen und sich verändern müssen.
- Anthony de Mello, Der springende Punkt